Toleranz:


Die SM Welt schreit auf, das sie toleriert werden will. Nur dazu sollten sich SM'ler erst einmal unter sich tolerieren. Solange ein gewisses Maß an Toleranz nicht in der Szene herrscht, können wir wohl kaum dieses von Außen erwarten. Das das nicht stattfindet, dazu einige Beispiele.

Ich bin im Living Dreams Chat und muss lesen, wie eine Chatterin die sich selber als Sklavin bezeichnet, einen Mann als "pervers" beschimpft, nur weil er jemanden sucht, der ihn in seine Eier tritt. Er steht auf diese Art Schmerz. Ich habe keine Eier und kann seine Gefühle somit nicht nachvollziehen, aber kann ich ihn deshalb nicht tolerieren?

Ein anderes Mal wird sich das Maul zerrissen über jemanden der auf Windelspiele steht. Das sein ja pervers ... Sorry, ich kann es ebenfalls nicht nachvollziehen, aber darf ich ihn deshalb verurteilen? Gehört dieser Mann nicht genauso zu unserer SM Gemeinde wie andere auch?

Es gibt SM'ler die sich Nadeln oder sogar Nägel durch irgendwelche Körperteile stechen, auch eine Sache, die mir persönlich eine Nummer zu heftig ist. Aber sind das deswegen schlechte SM'ler? Falsche SM'ler?

Kaviar Spiele und Pony Dressuren, alles Dinge die nicht mein sind. Habe ich deswegen das Recht diese Menschen aus unserer Szene aus zu schließen? Ist es wirklich so schlimm, wenn jemand einen Fetisch hat, den wir nicht pflegen?

Machen diese diversen Spielarten die Szene nicht farbiger?

Ich für meinen Teil stehe auf Schmerzen, kann aber überhaupt nicht verstehen, dass es Menschen gibt, die sich als Sklavin ihrem Herrn, Meister oder Sir ausliefern und für ihn Schmerzen ertragen die sie selber überhaupt nicht mögen. Ihr werdet es trotzdem nicht erleben, dass ich diese Menschen verurteile oder mich sogar lächerlich über sie mache.

Ich bin auf etlichen Mailinglisten und muss dort immer wieder lesen, wie sich die SM'ler gegenseitig attackieren und fast jeder glaubt, er habe die Weisheit mit Löffeln gefressen und müsste jeden anderen nun davon überzeugen. Da fallen Worte wie

Naturdevot,

Naturveranlagung,

richtiger SM.

Gibt es richtigen SM?

Ich dachte immer das sei eine Sexuelle Spielart, von der es so viele Varianten gibt wie Menschen. Scheinbar erliege ich einem Irrtum. Denn fast täglich flattern bei mir Mails ein, die das Gegenteil behaupten. Immer gibt es Leute, die dann Tagelang versuchen alle anderen von ihrer Meinung zu überzeugen. Diese Diskussionen empfinde ich mehr als lästig.

Nur wenn die Szene lernt sich gegenseitig zu tolerieren, und aufhört, sich intern bis aufs Blut zu bekämpfen, dann ist sie auch in der Position Toleranz von anderen zu fordern. Solange das nicht der Fall ist, ist die Forderung nach Toleranz scheinheilig.